Kürbiskerne rösten

Kürbiskerne selber rösten

Lesezeit: 2 Minuten

Kürbis – ich liebe Kürbis…

✔️   Kürbismuffins

✔️   Kürbissuppe

✔️  Kürbiskerne

Hast du schon mal Kürbiskerne selber geröstet?

Bloss nix verschwenden

Alles vom Kürbis wird verwendet  – wir verschwenden gaaaar nix.

Ich möchte dir heute verraten, was du mit den Kürbiskernen machen kannst – bzw. wir du sie selber rösten kannst.

Sie schmecken super lecker &  enthalten sogar viele gesunde Inhaltsstoffe und Ballaststoffe.

Mhmm… lecker 😋 

Kürbiskerne rösten

So funktionierts:

🧡  Entferne das faserige Fruchtfleisch von den Kernen. 

🧡 Lege die Kerne und die anhaftenden Fasern in eine Schüssel oder in ein Waschbecken. 

🧡 Wasche die Kerne, der Grossteil der Fasern löst sich nun bereits.

🧡 Fische alle oben schwimmenden sauberen Kerne heraus und lege sie in ein ausgebreitetes Geschirrtuchs.

🧡 Du kannst die Fasern nun von den Kernen rubbeln & von den letzten Fasern befreien.

🧡 Lege die sauberen Kürbiskerne in eine Schüssel und gib einen Schuss gutes Olivenöl und Gewürze deiner Wahl dazu 👉Wir lieben Kürbiskerne einfach nur salzig. 

🧡 Die eingeölten und gesalzenen Kerne werden nun ca 30 Min. bei leicht geöffneten Backofen und 160 Grad (klemme einen Holzlöffel zw. die Backofentür) getrocknet.

🧡 Nach dem Abkühlen kannst du deine gesunde Knabberei in einem sauberen Glas mit Schraubeckel luftdicht aufbewahren.

Kürbiskerne rösten

Fazit

Ohne viele Worte – ein RuckZuck Rezept zum Nachmachen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!!!

🎃 Lass dir deine gesunde Knabberei schmecken 🧡

PS: Kürbiskerne sind so supereasy wie dieses Rezept, dass auch unbedingt von dir ausprobiert werden sollte.

Hast du schon Kürbiskerne selber geröstet? Ich bin gespannt und freue mich auf dein Feedback…

Alles Liebe

Deine Stefanie 😘

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.