Ajvar Feta Creme bio Zubereitung

Ajvar Feta Creme – 😋 Lieblingsdip – nicht nur zum Grillen

Lesezeit: 3 Minuten

Feta Creme – mhmm… lecker!!!

Ich kann das Rad natürlich nicht neu 🤷‍♀️ erfinden, aber vielleicht kennst du ihn ja noch nicht….

Außerdem möchte ich dir unser Lieblingsrezept nicht vorenthalten, weil es superlecker und so herrlich unkompliziert ist & wirklich immer gut ankommt.

Das erste Mal haben wir ihn beim Grillen 💗 vernascht, aber der Lieblings Dip ist schnell zum kleinen allround Dip mutiert. Zu Raclette oder Fondue passt er auch supergut. 

Er schmeckt aber – mit einem frisch gebackenen Brot – einfach so  – ohne viel Tamtam – am besten…

Wenn du magst, kannst du ihn zum dippen mit Crackern oder Gemüsesticks verwenden…

Frisch zubereitet hält er einige Tage in einem sauberen Glas mit Schraubverschluss.

Bei uns wird er nicht so alt, denn er wird ratzfatz verputzt. 

Irre schnell gemacht & saulecker 😛 

Du benötigst:

200 gr frischer bio Feta

200 gr bio Frischkäse (bitte die Doppelrahmstufe)

3-4 Knoblauchzehen (je nach Größe)

3-4 Esslöffel milden Ajvar

1 kleine Zwiebel (sehr, sehr  fein gehackt)

frischen Basilikum

Salz & Pfeffer (nach Geschmack)

Ajvar Feta Creme bio Zubereitung
Ajvar Feta Creme bio Zubereitung

Zubereitung:

Zerbrösel den frischen Feta in einer Schüssel und füge im Anschluss den Frischkäse hinzu.

Mit der Gabel kannst du beides gut vermengen. 

Je nach Größe und deinem persönlichen Geschmack, fügst du nun 3 – 4 Knoblauchzehen dazu – am besten benutzt du eine Knoblauchpresse, dann ist die Konsistenz angenehm – und frei von “Stückchen”.

Schäle die Zwiebel und versuche sie so fein wie möglich zu hacken. 

Füge nun 3 – 4 Esslöffel milden Ajvar dazu – es gibt ihn auch in scharf, wir mögen es aber lieber mild. 

Im Anschluss hackst du eine Handvoll frischen Basilikum ganz fein und gibst ihn zu der Masse.

Solltest du keinen frischen Basilikum zur Hand haben, kannst du gerne auf die TK Variante zurückgreifen 😊  

Vergiss nicht, eine Prise Salz & Pfeffer dazuzugeben…

Zum Schluss musst du alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen – dies geht besonders gut mit einer Gabel oder dem Handmixer. Vom Schneebesen rate ich ab, denn dort bleibt die Creme manchmal hartnäckig kleben…

Jetzt geht es an´s abschmecken… Bei Bedarf fügst du noch etwas Salz dazu 😛 

 

 

Ajvar Feta Creme bio Zubereitung

Fertig ist deine Feta Creme. Bon Appetit 😛

Ajvar Feta Creme bio Zubereitung

Fazit:

Selbstgemachte Saucen & Dips sind meist schnell gemacht…

Wenn du dich selbst in deine Küche stellt, weißt du genau, was sich in deinem Dip tummelt.

Du benötigst keine Geschmacksverstärker und keine Zusatzstoffe, denn frische Zutaten und frische Kräuter sorgen ganz alleine für einen guten Geschmack…

Ein selbst gemachter Dip erfreut nicht nur deine Gäste, auch als Mitbringsel kommt er sehr gut an und wird später gerne öfters nachgefragt…

Probiere es aus – es geht ruckzuck…

Bist du auch so ein Feta Fan? Und magst du es lieber mild oder gehörst du zu den scharfen Früchtchen?

 

Ich bin gespannt…

Bis bald… 🙂 

Deine Stefanie

Hier findest du mich auch 😇 Teilen erwünscht...

2 Kommentare zu „Ajvar Feta Creme – 😋 Lieblingsdip – nicht nur zum Grillen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.