Alte Dosen hübsch gestalten - DIY, Dosen Collage, Konservendosen basteln

Einfach in den Müll? Alte Dosen hübsch gestalten…

Lesezeit: 4 Minuten

Konservendosen, die den Weg in deinen 😮 Küchenschrank finden…

Doch den Weg hinaus – finden sie nicht 🙈…

Einfach in den Müll? Nein, alte Dosen werden hier aufgehübscht…

Manchmal muss es einfach schnell gehen und auch bei uns findet hin und wieder, die eine oder andere, Dose ihren Weg in unser Haus.

Diese Situationen kennst du sicherlich auch?

Eigentlich kaufen wir alles in Gläsern, aber manchmal finden wir einfach keine Alternative oder uns fehlt die Zeit auch noch in das vierte Geschäft zu rennen, um zum Beispiel, die Kidneybohnen im Glas zu bekommen.

Und nicht verschweigen möchte ich die Tage, an dem das Kind kränkelt und sich sehnlichst eine heiße Portion Nudelsuppe wünscht.

Und zwar JETZT und bitte sofort!

Da ich eine leidenschaftliche Sammlerin bin, wandern genau diese Dosen bei uns nicht in die Tonne, sondern werden (fein säuberlich gewaschen und getrocknet) in den  unendlichen Weiten meiner großen Bastelschubladen gebunkert – und warten auf ihren Einsatz.

BPA in Konserven – Dosen

Ich bin kein Freund von Dosen.
 
Konservendosen bestehen aus Weiß- oder Aluminiumblech und verzinntem Stahl.
 
Die Innenseite der Dosen ist mit Kunststoff überzogen und einige von diesen verwendeten Kunststofflacken sind leider immer noch mit geringen Mengen Bisphenol A – kurz BPA – belastet.
 
BPA – ein Hormongift – ist der Grundstoff, der zur Herstellung des Kunststoffs Polycarbonat gebraucht wird – und eben dieser findet dich leider immer noch in einigen Lebensmittelkonserven.
 
Diese Kunststofflacke werden im inneren der Dosen verwendet, um schlichtweg ein „Rosten“ zu vermeiden.
 
Laut BUND e. V. befinden sich immer noch in knapp 74 % der getesteten Lebensmittelproben Spuren von BPA.

Achtlos in den Müll? Nö...

Wir verwenden daher sehr, sehr selten Konservendosen – und wenn wir doch welche verwenden, dann werfen wir sie nicht achtlos in den Müll.

Aus den alten Konservendosen lassen sich wirklich sehr hübsche und praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten kostengünstig herstellen.

Spätestens, wenn das Wetter nicht mehr sooo toll ist, hast du jederzeit Material für einen Bastelnachmittag mit den Kindern oder bei Bedarf eine außergewöhnliche Geschenkverpackung.

Upcycling Stiftdosen - nicht neu, aber trotzdem schick...

Nun möchte ich dir zeigen, wie du aus besagten Dosen etwas tolles Neues und Einzigartiges basteln kannst.
 
Es gibt viele tolle Ideen, aber heute geht es um Upcycling Stiftdosen – und Dosen als schicke Badezimmeraccessoires.
 
Nächstes Mal zeige ich dir andere witzige Ideen…

Das brauchst du:

Du brauchst gar nicht viele Materialien – und das eine oder andere hast du bestimmt im Haus…

  • 1-3 Dosen (evtl. in verschiedenen Größen)
  • Alte schöne Stoffe (die alte nicht zu rettende Lieblingsbluse mit den tollen Ornamenten) oder Servierten (Geschenkpapier / selbst gemaltes Bild / Poster)
  • Klebestift oder Heißklebepistole
  • Schere
  • Schleifchen, Bändchen, Knöpfe..
  • Wenn du mit Servierten arbeiten möchtest, benötigst du Serviertenkleber
  • Pinsel (für die Serviertentechnik)

Los gehts:

  • Entscheide dich für ein Material. Auf den Bildern siehst du zum einen eine Servierten Technik und zum anderen habe ich mit einem alten Stoff gebastelt. Du kannst aber auch ein besonderes Bild oder Poster benutzen, wenn du magst.
  • Schneide ein passendes Stück Stoff oder Servierte aus und schneide es in die richtige Größe. Es sollte ein Ende etwas überstehen.
  • Nun ziehst du eine senkrechte Klebstoffbahn über die Dose oder arbeitest mit der Heißklebepistole. Wenn der Stoff oder das Papier fester ist, würde ich zur Heißklebepistole raten.  Bei der Servierten Technik musst du mit einem Pinsel die ganze Dose dünn einstreichen. 
  • Drücke den Stoff oder die Servierte fest an die Dose und wickele  komplett einmal rundherum.
  • Über deine „Klebenaht“ ziehst du eine zweite Klebstoffbahn und befestigst darauf das Stoffende bzw. Papierende.
  • Bei der Servierten Technik nun noch einmal zusätzlich eine Schicht Kleber über die Servierte anbringen.
  • Wenn du magst kannst du nun ein Bändchen oben an den Rand kleben. Oder du verzierst dein persönliches Kunstwerk mit außergewöhnlichen Knöpfen.
  • Lass die Dose „trocknen“ und schon hast du eine tolle Stifte Box

Ein Tipp zum Schluß:

Wenn du für deine Kids eine Stifte Box basteln magst, kannst du die alte nicht zu rettende Bettwäsche benutzen oder sogar ein Stück des ganz bestimmten Lieblings Schlafanzug.

Du hast viele Möglichkeiten,  besondere nicht zu rettende Erinnerungsstücke zu verwerten und deine Kids freuen sich bestimmt sehr.

Alte Dosen hübsch gestalten - Konservendosen basteln, Dosen DIY

Wie du auf dem unteren Foto sehen kannst, benutze ich die mit Stoff beklebten Stiftdosen auf der Arbeit in meinem Büro.

Ich habe mir etwas Persönliches gebastelt, dass mir die Arbeit etwas versüßt und zugleich noch praktisch ist.

Auf jeden Fall finde ich meine Stiftdosen schicker als die Plastikversion der Kollegen😊

Das obere Foto zeigt gebastelte Dosen als Badezimmeraccessoires.

In der kleinen Dose habe ich meine Papier Ohrenstäbchen und in den anderen beiden Schminkpinsel und Krimskrams aus dem Badezimmer, der sonst einfach keinen festen Platz findet.

Fazit:

Es gibt viele, viele außergewöhnliche Möglichkeiten mit Konservendosen zu basteln. 

Dosen sind ein stabiles und langlebiges Bastelmaterial.

Deiner Kreativität sind einfach keine Grenzen gesetzt.

Heute habe ich dir zwei Möglichkeiten gezeigt, wie du das kostbare Material vor der Tonne retten kannst.

Beim nächsten Mal zeige ich dir weitere Ideen…

Ich hoffe, es hat dir gefallen? Hast du auch schon mit Dosen gebastelt oder ein Projekt geplant?

Dann erzähle mir doch davon…

Bis bald… 

Deine Stefanie 🙂

Hier findest du mich auch 😇 Teilen erwünscht...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.