Die echte Kamille

Die echte Kamille – 10 Tipps zur Verwendung

Lesezeit: 7 Minuten

Die echte Kamille

So eine wunderschöne Jahreszeit. Draußen siehst du die wunderschönsten Farben. Alles ist grün und farbenfroh. Überall kreucht und fleucht es. Herrlich…

Für kleine 🌱 Kräuterhexen – wie dich und mich –  genau die richtige Jahreszeit, um Kräuter und Blüten Vorräte anzulegen.

Heute geht’s um die echte Kamille, denn auch die wunderschöne echte Kamille ist ein wahres Naturwunder. Kamille wirkt antientzündlich, krampflösend und antibakteriell. Sie ist so wunderbar vielseitig nutzbar – angefangen von Bauchweh bis hin zu Halsschmerzen. Sie wird oft und gerne verwendet und hilft bei vielerlei Wehwehchen und größeren Problemen…

Unverkennbar

Du erkennst sie an ihren kleinen wunderschönen gelb-weißen Blütenköpfen, die dich förmlich anstrahlen. Ihr Duft ist einzigartig und nicht zu verwechseln.

Die echte Kamille wird zwischen 20 und 50 cm hoch. Ihre Stängel treiben sehr reich und luftig zu den Seiten aus. Ihr hübsches Köpfchen besteht aus wunderschönen weißen Blütenblättern, in der Mitte hat sie einen gelben dicken runden und eher spitz wirkend zulaufenden Blütenboden. Du erkennst sie definitiv an ihrem sehr intensiven Duft. Die weißen Blüten Blättchen sind sehr häufig nach unten geschlagen. Es wirkt ein bisschen, als ob sie ihre Blätter fallen lassen wollte. Der dicke gelbe Blütenboden wirkt eher wulstig  – ein bisschen spitz zulaufend. Ihre Blätter, sehr fein und krautig, wirken wie kleine Fächer.

Die echte Kamille

Wo du sie findest

Die echte Kamille stammt ursprünglich aus Süd- und Osteuropa und ist bei uns mittlerweile vielerorts heimisch. Sie liebt sonnige Plätze und du findest sie von etwa März bis September oft an Spazierwegen, Wald- und Feldrändern.

Zumeist werden die Kamillenblüten genutzt. Kamille kannst du sehr gut lang abschneiden und kopfüber zum Trocknen an einen luftigen und schattigen Ort hängen.

Aha Moment

Du kannst sogar die Blätter der Kamille verzehren. Ihre sehr aromatischen Blüten und sogar das “Kraut” sind essbar. Ihre hübschen Blüten schmecken gut in einer Kräuterlimonade, im Salat oder zur hübschen Dekoration auf deinen Süßspeisen.

Ihre sehr würzigen Blätter – also das feine grüne “Kraut” schmeckt sehr gut zu herzhaften Gerichten. Wenn du sie zum Würzen nutzen möchtest, schneide sie sehr fein und dosiere sie zu Beginn eher zaghaft…

Heilpflanze

Die echte Kamille galt schon bei den Ägyptern als “heilig”. Der Sonnengott Ra verehrte sie förmlich. Das hat bestimmt damit zu tun, dass sie  – wie kleine goldgelbe ☀️ Sonnen  – wirkt, wenn du deiner Fantasie den freien Lauf läßt…

Die echte Kamille

Ihre Anwendungsgebiete

Die echte Kamille ist wirklich sehr effektiv bei ganz vielen Wehwehchen …

Einige Anwendungstipps und Möglichkeiten zur Verwendung möchte ich dir gerne vorstellen. Am häufigsten wird die echte Kamille übrigens getrocknet und als Tee verwendet…

Magen-Darm-Beschwerden

Bei Magen- und Darmbeschwerden wird die echte Kamille oft und gerne als Tee getrunken. Sie hilft dir oder deinem Schatz bei Bauchschmerzen, denn sie entkrampft und wirkt in der Magen-Darm Gegend beruhigend. Sie hat eine antibakterielle, entzündungshemmende und muskelentspannende Wirkung und wird sowohl bei Durchfall als auch bei Verstopfungen gerne getrunken. Kamillentee lindert Bauchschmerzen, Blähungen und Völlegefühl und wirkt entzündungshemmend. 

✔️ Für eine Tasse verwende einfach einen Esslöffel frisch getrocknete Kamillenblüten und übergieße sie mit kochendem Wasser für eine Tasse Teeaufguss. 

✔️ Lass den Tee für in etwa 5 bis 10 Minuten ziehen.

✔️3 bis 4 Mal täglich, am besten zwischen den Mahlzeiten getrunken – entfaltet die Kamille ihre wohltuende Wirkung.

✔️ Der Tee hilft auch unterstützend bei Magengeschwüren.

Entzündungen im Hals und Zahnfleischprobleme

Der fertige Kamillenblütentee kann von dir zum Gurgeln oder als Mundspülung genutzt werden. Er beruhigt bei Halsschmerzen und Rachenentzündung und hilft dir bei deiner Zahnfleischentzündung, da Kamille desinfizierend wirkt. Der Kamillenblüten Tee ist wirklich sehr effektiv. 

✔️ Nutze in etwa 2 Esslöffel der Blüten, indem zu sie mit heißem Wasser übergießt und ca 5 bis 10 Minuten ziehen lässt.

✔️ Nach dem Abkühlen ist der Sud fertig und nutzbar.

✔️ Er beruhigt deinen empfindlichen Hals oder dein entzündetes Zahnfleisch. 

✔️ Nutze ihn einfach mehrmals täglich zum Gurgeln. 

Einschlaf- und Durchschlafprobleme

Bei Einschlafproblemen kann dir eine Tasse Kamillentee helfen, dein Nervenkostüm zu beruhigen und Anspannungen zu lösen. Die echte Kamille kann bei dir bei Schlaflosigkeit oder nervösen Zuständen wirklich helfen. Sie entspannt deinen Körper und deine Muskeln und soll dir helfen leichter zur Ruhe zu finden…  Man sagt ihr nach, sie sorge für geistige und emotionale Gelassenheit.

✔️ Übergieße einen Esslöffel der Kamillenblüten mit heißem Wasser und lasse die getrockneten Kamillenblüten in etwa 5 bis 10 Minuten ziehen. 

✔️ Eine Tasse vor dem Schlafengehen hilft dir zu entspannen.

Die echte Kamille

Inhalieren & Dampfbad

Bei Hautproblemen

Ein Dampfbad mit Kamillenblüten genießt nicht nur deine Haut. Das Dampfbad mit Kamille wird auch gerne bei Akne und anderen Hautproblemen verwendet. Der heiße Dampf öffnet deine Poren, die guten Wirkstoffe der beruhigenden Kamille können tief eindringen und wirken gegen gereizte Hautstellen  – es beruhigt und heilt entzündete Stellen.

Nasen- und Nebenhöhlenentzündung

Bei ersten Anzeichen einer Erkältung oder Schnupfen und Husten kannst du Kamille super inhalieren. Auch bei schweren Nasenneben- und /oder Stirnhöhlenentzündung und verstopfter Nase hilft ein Dampfbad mit Kamille. Der heiße Dampf und die Wirkstoffe der Kamille wirken entzündungshemmend und beruhigend. Ihre ätherischen Öle (Kamillenöl) töten Bakterien ab und helfen dir, der Entzündung den Kampf anzusagen.

✔️ Zum Inhalieren benötigst du etwa eine Handvoll getrocknete Kamillenblüten.

✔️ Stelle deine Schale an einen sicheren –  nicht wackeligen Tisch – und übergieße sie mit in etwa 1,5 Liter heißem Wasser.

✔️ Beuge deinen Kopf über die Schüssel und lege ein Handtuch über Kopf und Schlüssel, sodass kein Dampf entweichen kann. 

✔️ Atme langsam und tief die Kamillendämpfe ein. 

✔️ Inhaliere zwischen 10 und 15 Minuten – es wird dir guttun.

Umschläge mit Kamille

Umschläge mit Kamille können deine verwundete oder gereizte Haut bei ihrer Wundheilung unterstützen. Kamille kann bei Verbrennungen, Sonnenbrand und sogar bei der Wundheilung von – zum Beispiel – OP Narben helfen. Auch bei Schürfwunden deiner Kinder hilft die Kamille als Umschlag. 

✔️ Nutze einen Esslöffel Kamillenblüten und übergieße sie mit kochendem Wasser. 

✔️ Lass den Sud für in etwa 5 bis 10 Minuten ziehen. 

✔️ Tränke ein Tuch mit dem Sud und lege es 2 bis 3-mal täglich auf die verletzten Stellen.

✔️ Ähnlich wie bei Wadenwickeln –  lege über das feuchte Tuch –  ein trockenes Tuch und lass es ca 20 Minuten einwirken. 

Übrigens: Kamille soll auch bei Neurodermitis geplagter Haut beruhigend wirken.

Die echte Kamille

Bäder

Bei Erkrankungen  – im unteren Bereich deines Körpers  – wird Kamille gerne als Sitzbad verwendet. Zum Beispiel bei einem wunden Kinderpopo ist so ein Sitzbad wirklich zu empfehlen.

✔️ Ein Bad oder Sitzbad mit Kamille kann auch bei Ekzemen und Neurodermitis unterstützend und beruhigend helfen..

✔️ Du benötigst eine größere Schüssel.

✔️ Für ein Sitzbad brauchst du in etwa 50 Gramm getrocknete Kamillenblüten, die mit heißem Wasser übergossen werden.

✔️ Lass den Sud auch hier mindestens 5 –  besser 10 Minuten ziehen.

✔️ Sobald der Sud abgekühlt ist, kannst du deinen Liebling oder dich in die Schüssel setzen und die wohltuende Wirkung der Kamille genießen.

Ohrenschmerzen

Bei Kindern wird gerne ein Kamillensäckchen bei Ohrenschmerzen und Mittelohrentzündung genutzt. Du kannst ein kleines selbst genähtes Stoffsäckchen mit getrockneten Kamillenblüten füllen oder du nutzt ein Stofftaschentuch und bindest es oben zu.

Du benötigst ungefähr 30 Gramm Blüten der Kamille und dein Säckchen sollte erwärmt werden:

✔️ Lege das Kamillensäckchen ganz kurz in sehr heißes Wasser drücke es ordentlich aus.

✔️Versuche es so warm wie möglich auf das Ohr deines Lieblings zu legen.

✔️ Pass aber auf, dass das Säckchen nicht zu heiß ist.

✔️ Dein Kamillensäckchen kannst du sogar mehrere Male verwenden.

✔️ Täglich 2 bis 3 Mal wiederholen.

Die echte Kamille

Übrigens:

Mit Kamillentee kannst du deine Haare ganz sanft um ein paar Nuancen aufhellen. Bereite einen sehr starken Kamillentee zu und lass ihn abkühlen. Wasche wie gewohnt deine Haare und gieße zum Schluss den kalten Sud über dein Haar. Nicht auswaschen – einfach an der Luft trocknen lassen . Die Sonne verstärkt den Effekt. Bei braunen Haaren erhältst du nach und nach einen sanften Goldschimmer.

Fazit:

Die wunderbar vielseitige Kamille …

Bei sämtlichen Erkrankungen der Atemwege  – bei Halsschmerzen –  Schnupfen und Husten  – und so mach anderen Wehwehchen – wird Kamille gerne genutzt…

Probiere es aus, du wirst bestimmt genauso begeistert sein…

Sie ist wirklich super vielseitig, denn du kannst sie als Tee nutzen, für ein Erkältungs- oder ein Dampfbad ist sie geeignet und auch in Cremes und Kosmetika wird sie gerne verwendet…

Einfach nur als Tee  – ohne ein Wehwehchen – schmeckt sie übrigens auch gut…

Ich mag die Kamille, sie sieht nicht nur wunderschön aus – sie ist auch ein kleines Wunder der Natur und gibt uns so viel gutes.

Wenn du noch mehr naturbelassene Rezepte suchst – schau mal hier.

 

Hast du schon Kamille genutzt? Für welches Leiden nutzt du sie am liebsten? Oder genießt du sie einfach nur so?

Ich freue mich auf dein Feedback …

Bis bald

Deine Stefanie 🙂 

Hier findest du mich auch 😇 Teilen erwünscht...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.