Tierasyl Hamm

Das Tierasyl in Hamm – eine 🤎 Herzenssache

Lesezeit: 5 Minuten

Ich möchte dir heute von einer 🤎 Herzensangelegenheit erzählen. Gerne möchte ich dich teilhaben lassen, an einem – mittlerweile – Hobby von meinen Jungs und mir…

Ein Hobby, das uns gemeinsam, als Familie sehr große Freude bereitet und das keiner von uns missen möchte…

Leckerchen in den Müll?

Wie schnell ist ein Leckerlie für deinen Lieblingshund oder deine Lieblingskatze gekauft und du stellst fest, das dein Liebling es nicht mag oder schlimmstenfalls, nicht verträgt.

Leider wird es dann, oft  – ohne sich groß Gedanken zu machen, weggeschmissen. Dabei gibt es Tiere, die sich genau über solche Leckerlis total freuen und sie eifrig verputzen…

Genau solche Fehlkäufe oder unliebsamen Leckerchen hole ich sehr gerne bei dir ab – also zumindest in einem 😇 ökologisch vertretbaren Umkreis…

Regelmäßig bringen die Kids & meine Wenigkeit, nicht nur diese Futterspenden zum Tierasyl nach Hamm..

Es ist ein kleines Hobby geworden, Inserate zu schalten und Decken, Körbchen Futter und Leckerlis aus der Umgebung vor der 😍 Mülltonne zu retten…

Wir verbinden unsere Wochenend-Familienausflüge mit dem Abholen der vielen, mal größeren und mal kleineren Spenden – und planen unsere Freizeitaktivitäten ein bisschen, nach den jeweiligen Abholorten.

Wir holen regelmäßig tolle Sachen und Leckerlis ab – um sie schlussendlich, den Hunden, Katzen und anderen Tieren – die fast alle dringend ein gutes Zuhause suchen – zu übergeben…

Ich bin froh, dass unsere Kinder so aktiv mitmachen und finde es sooo wichtig, dass gerade die Kleinen von Beginn an, intensive Güte, menschliches Miteinander und Empathie, auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden, für sich mitnehmen können… 

Unsere Kinder sind die Zukunft…

Und auch – wenn es nur ein einzelnes offenes Tütchen ist – gesammelt – ergibt sich jedes Mal eine sehr große Menge, die den Tieren im Asyl eine große und leckere Freude bereiten…

Tierasyl Hamm

Seit 😮 1977...

Das Tierasyl Hamm gibt es seit 1977 – direkt auf dem Gelände neben dem Tierpark Hamm..

In erster Linie werden dort Fundtiere aufgenommen, aber auch Tiere, die aufgrund von Bestimmungen des Landeshundegesetzes sichergestellt werden müssen, finden im Tierasyl nicht nur ein Dach über dem Kopf…

Sechs feste Mitarbeiter vermitteln den oft allein gelassenen Tieren, das Gefühl von Geborgenheit, Zuneigung und Sicherheit… Viele sich liebevoll kümmernde  Menschen, die sich um das Wohl jedes einzelnen 🤎 Tieres, sorgen.

Die Mitarbeiter und Gassigeher investieren viel Zeit und noch mehr Liebe in ihre Arbeit mit den Tieren.

Zur Zeit leben einige Hunde und Katzen, drei Hähne 😮 und zwei Zwergkaninchen im Tierasyl.  Jedoch gab es schon den einen oder anderen ungewöhnlichen Kurzzeit Besucher… Die unterschiedlichsten “Gäste” haben schon Obdach im Tierasyl gefunden… Nicht nur Mini Schweine, Schafe und Schildkröten waren dabei…

Und nicht verschweigen möchte ich, dass bekannterweise regelmäßig die Terraristika in Hamm stattfindet und schon das ein oder andere Mal  – ein “Tierchen” vergessen 😢 wurde… 

Als ich das hörte, hat es mich besonders berührt – es gibt nichts Schlimmeres, als einfach mal vergessen zu werden…

Bei unserem letzten Besuch durfte ich die liebe Katja Skriginski und ihre Tochter Alisha kennenlernen.

Katja Skriginski ist bereits im achten Jahr Mitarbeiterin des Tierasyls. Begonnen hat die gelernte Friseurin, ausgebildete Hundetrainerin und vierfach Hundemama, zunächst als Aushilfe und ist schnell und vor allem gewollt, in ein festes Arbeitsverhältnis gerutscht.

Katja hat ihre Passion gefunden und arbeitet mit Herz, Verstand und Leidenschaft 24/7 für und mit dem Tierasyl. In Katjas Augen spiegeln sich die Zufriedenheit und innere Erfüllung ihrer Arbeit  – im Tierasyl – wieder. 

Selten habe ich einen Menschen so schwärmen und mit so leuchtenden Augen von ihrem Beruf berichten und schwärmen hören…

Tierasyl Hamm
Das ist Loui - er kam mit seiner Schwester im Alter von 8 Wochen, das erste mal als Gast ins Tierasyl - nun ist er zum zweiten Mal dort 😟

Rufbereitschaft

Ja, auch im Tierasyl gibt es eine Rufbereitschaft –  24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr…

Sobald ein Tier herrenlos herumirrt, werden die Mitarbeiter telefonisch von Polizei, Feuerwehr, Veterinär- oder Ordnungsamt informiert. 

Die Uhrzeit spielt in solchen Fällen keine Rolle – und auch nachts eilt jederzeit ein Mitarbeiter zur besagten Stelle, um sich liebevoll um das zumeist verstörte und ängstliche Tier zu kümmern.

Auch in einigen, teils sehr traurigen Momenten und manchmal bei ungerechten Schicksalsschlägen  – denn nicht immer verläuft unser Leben reibungslos und geplant –  werden die Mitarbeiter telefonisch informiert und eilen den hilflosen und zum Teil, trauernden Tieren, zur Hilfe…

Erschreckenderweise berichtet mir Katja, dass im Schnitt von 20 “Fundtieren” nur 15 von ihrem Herrchen wieder abgeholt werden…

Ich frage mich ernsthaft, was den übrigen 5 Tierhaltern durch den Kopf geht, wenn sich ihr kleiner Liebling  – und Familienmitglied – nicht im wohlbehüteten Heim befindet 😔

Tierasyl Hamm

Persönlichkeiten mit Hoffnung

Ganz viele liebe Hunde und Katzen – alles kleine einzigartige Persönlichkeiten mit Hoffnung –  warten nur darauf, ein liebevolles und gutes Zuhause – auf Lebenszeit – zu bekommen. 

Jedes einzelne Tierleben hat bereits ein Schicksal hinter sich – leider nicht 😔 immer ein positives.

Liebevolle Gassigeher sind gerne willkommen – die Hunde freuen sich von 🤎 Herzen einen kleinen Ausflug zu erleben und Zeit, außerhalb des Geheges verbringen zu dürfen – liebevolle Streicheleinheiten inklusive…

Die dankbaren Blicke und wedelnden Ruten sagen mehr, als tausend menschliche Worte es jemals ausdrücken könnten…

Tierasyl Hamm

Gassi 🐶 gehen? - nicht ohne Hundeführerschein...

Wenn auch du Lust hast, regelmäßig mit Hunden spazieren zu gehen, benötigst du einen Sachkundenachweis – anders gesagt – einen 😅 Hundeführerschein…

Den Hundeführerschein kannst du jederzeit in einer Tierarztpraxis absolvieren. 

❗️ Ein Hundeführerschein ist ein Befähigungsnachweis für Hundehalter, deren Prüfung aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht. In einigen Teilen Deutschlands ist er schon Pflicht…

Zur Vorbereitung kannst du zum Beispiel, die App – Sammy – der Hundeführerschein, über den Google PlayStore herunterladen und dich – fast nebenbei –  auf die theoretische Prüfung vorbereiten…

Tierasyl Hamm
Tierasyl Hamm

Fazit:

Ein Besuch im Tierasyl bringt mich persönlich sehr schnell auf den Boden der Realität und Tatsachen zurück.

Nicht allen Tieren geht es so gut, wie unserem kleinen privaten Zoo 😕 umso wichtiger empfinde ich es, etwas “Geben” zu können und sei es “nur” Zeit…

Allen tierischen Lebewesen steht ein wohlbehütetes und gemütliches Zuhause und Menschen, die sie lieben und umsorgen, zu. 

Du kannst nicht jedem einzelnen Obdach bieten, aber vielleicht hast du hin und wieder etwas Zeit zum Gassigehen… 

Wenn du Fehlkäufe hast, die du nicht einfach entsorgen möchtest, kannst du dich bei mir melden – ich komme es gerne abholen…

Nicht immer lohnt sich die Fahrt, wegen eines geöffneten Beutelchen, aber gesammelt ergibt sich schnell eine große Menge…

Das Tierasyl findest du übrigens auch bei Facebook (link)

Hast du auch Haustiere? Mit welchem Tier lebst du unter einem Dach?

Ich bin gespannt auf deine Antwort…

Bis bald

Deine Stefanie 🙂 

Hier findest du mich auch 😇 Teilen erwünscht...

2 Kommentare zu „Das Tierasyl in Hamm – eine 🤎 Herzenssache“

    1. Hallo Tobias,

      vielen lieben Dank. Es ist wirklich wichtig, hin und wieder auch mal einen Blick nach links und nach rechts zu riskieren. Ich glaube, es wird oft vergessen, dass es viele bedürftige Menschen & Tiere gibt…

      Liebe Grüße

      Stefanie 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.